Sampson gewinnt Derby

Entgegen allen Erwartungen hat Matthew Sampson das 89. Deutsche Spring-Derby, welches am 30. Juni 2018 in Hamburg Klein Flottbek. Er gewinnt damit eine Trophäe und eine Siegesprämie von 120000 Euro. Der aus Großbritannien stammende Reiter galt als Außenseiter, zeigte jedoch beim Derby konstant gute Leistungen. So kam es am Ende zu einem Stechen gegen den Deutschen und Vorjahreszweiten Gilbert Tillmann. In diesem glänzte Matthew Sampson mit einem fehlerfreien Lauf. Gilbert Tillmann zeigte zwar auch eine sehr gute Leistung, mit einem Abwurf unterlag er aber knapp. Ein fehlerfreier Lauf ist beim Deutschen Spring-Derby übrigens eine Seltenheit. Der Parcours gilt deshalb auch als der schwerste Parcours der Welt.

Einen starken Platz drei erreichte die Deutsche Sandra Auffarth. Für die Weltmeisterin im Vielseitigkeitsreiten war es die erste Teilnahme am Deutschen Derby. Mit nur acht Fehlerpunkten und der schnellsten im Turnier gerittenen Runde zeigte sie eine beachtenswerte Leistung. Sie plant bereits, im nächsten Jahr erneut am Derby teilzunehmen.

Die meisten Favoriten enttäuschten. Große Hoffnungen wurden in die Lokalmatadorin Janne Friederike Meyer Zimmermann gesetzt. Mit acht Fehlern lag sie aber schon in der ersten Runde weit zurück, sodass sie nicht ins Stechen einzog und am Ende auf dem neunten Platz landete. Ähnlich schlecht erging es auch dem einstigen Weltmeister Dermitt Lennon aus Irland. Auch er qualifizierte sich mit acht Fehlern und einer geringfügig besseren Rundenzeit als Janne Friederike Meyer Zimmermann nicht für das Stechen und er lag am Ende knapp vor der Deutschen auf Platz sieben. Noch schlechter erging es dem Vorjahressieger. Pato Muente aus Slowenien unterlief ein schwerer Fehler, in Folge dessen er das Springen aufgeben musste.

Trotzt der enttäuschenden Leistungen der Favoriten was das Deutsche Spring-Derby für die Veranstalter ein voller Erfolg. Dank des guten Wetters konnten sie mit 93000 Zuschauern sogar einen neuen Zuschauerrekord verbuchen. Das 90. Deutsche Spring-Derby ist für nächstes Jahr bereits geplant.

ADD YOUR COMMENT